1 Mart 2010 Pazartesi

Microsoft Dynamics für Transport und Logistik

Dynamics AX Logistik

Das bewegt die Branche: Branchenlösungen von Microsoft Dynamics für Transport und Logistik

Unternehmen in Transport und Logistik müssen ihre Produkte und Dienstleistungen eng mit ihren Auftraggebern verzahnen und für transparente Prozesse entlang der Supply Chain sorgen. Und überall gilt: Schnelligkeit ist Trumpf. Derzeit verzeichnet die Transport- und Logistikbranche erstmals nach mehreren Jahren überdurchschnittlichen Wachstums stagnierende Umsätze. Dafür sind vor allem die höheren Kosten für Energie, Treibstoff und die Nutzung von Verkehrswegen und auch die gestiegenen Kundenanforderungen verantwortlich. Hier auf unseren Internetseiten für Transport und Logistik finden Sie praxisorientierte Informationen zu Markttrends und technischen Entwicklungen sowie Branchenlösungen von Microsoft Dynamics-Partnern.

Mit Branchenlösungen von Microsoft Dynamics decken Sie die Geschäftsanforderungen Ihres Unternehmens in Transport und Logistik ab. Ihre besonderen Vorteile: Sie erhalten eine maßgeschneiderte Software und profitieren von dem Know-how unserer Partner, die sich auf Ihre Branche spezialisiert haben.

Logistik-Outsourcing mit Logistiksoftware optimieren

Unternehmensübergreifende Zusammenarbeit erforderlich

Outsourcing wird in der Logistik immer wichtiger. In Westeuropa geben die Unternehmen bereits 64 Prozent ihres Logistikbudgets für externe Dienstleister aus. Das zeigt eine aktuelle Studie der Management-Beratung Capgemini und des Georgia Institute of Technology, für die weltweit 1.430 Logistikmanager befragt wurden. Für die nächsten fünf Jahre rechnen die befragten Manager mit weiteren Zuwachsraten von zwölf bis 17 Prozent. Asien liegt jetzt schon mit einer Outsourcing-Quote von 63 Prozent fast gleichauf mit Europa, nur die USA und Lateinamerika liegen mit 48 und 39 Prozent weiter zurück.

Beim Outsourcing von Dienstleistung der Logistik geht es noch vorrangig um klassische Aufgaben: Transport (gesamt 90 Prozent, Westeuropa 95 Prozent), Lagerhaltung (74/76 Prozent) und Zollabfertigung (70/59 Prozent). Höherwertige Dienstleistungen, wie Sendungskonsolidierung, produktnahe Mehrwertleistungen oder auch Rückwärtslogistik, werden seltener nachgefragt. Selbst die deutsche Bundeswehr lagert heute Logistik aus und fliegt beispielsweise ihre Soldaten mit angemieteten Antonow-Flugzeugen zu Auslandseinsätzen.

Insgesamt sind die Unternehmen dabei ziemlich zufrieden mit ihren Dienstleistern, zeigt die Studie von Capgemini. Allerdings stimmt nur die Hälfte der Befragten der Aussage zu, dass ihr Logistiker ihnen neue und innovative Ansätze zur Steigerung der Effektivität bietet. „Zunächst einmal müssen die Logistikunternehmen ihre Hausaufgaben bei den Basisdienstleistungen machen und hohe Qualität zu akzeptablen Preisen liefern“, sagt Dr. Martin Raab, Leiter der Beratungssparte für die Logistikindustrie bei Capgemini. „Die Kür stellen die neuen, höherwertigen Dienstleistungen sowie Innovationen dar.“ Der Preis muss natürlich auch stimmen. Nach Untersuchungen des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) existieren beispielsweise in der Luftfracht Preisunterschiede von bis zu 150 Prozent. In der Seefracht sind es sogar 200 Prozent.

Für den allergrößten Teil der von Capgemini befragten Logistikmanager (92 Prozent) gehören bestimmte IT-Standards und adäquate Logistiksoftware zum unbedingten Pflichtprogramm ihrer Dienstleister. Fast zwei Drittel unterziehen ihre Outsourcing-Partner und deren Logistiksoftware sogar einer besonderen IT-Prüfung, bevor sie einen Auftrag vergeben. Im Kontrast dazu steht aber ihre tatsächliche Zufriedenheit mit der IT des Logistikdienstleisters: Lediglich 35 Prozent äußern sich positiv. „Für die Logistikanbieter wird dies zu einem wunden Punkt“, sagt Raab. „Die künftigen Dienstleistungen und die Vernetzung mit Kundensystemen erfordern immer bessere Informationstechnologien. Eine integrierte IT-Plattform wird damit zu einem geschäftskritischen Faktor.“

Das Outsourcing von Logistikdienstleistungen funktioniert also nur dann gut, wenn danach die Prozess- und Bestandskosten niedrig sowie die Lieferzeiten kurz sind und die Liefertreue des Dienstleisters hoch ist. Bei der modernen Logistik geht es darum, kundenorientiert und kostenminimal das richtige Produkt zur richtigen Zeit zum richtigen Preis am richtigen Ort in der richtigen Menge und der richtigen Qualität bereitzustellen. Funktionieren kann dies heute nur noch, wenn die externen Logistikdienstleister eng an ein Unternehmen angebunden sind und die richtigen Daten zum richtigen Zeitpunkt schnell, einfach und zuverlässig ausgetauscht werden. Moderne Unternehmenssteuerungs- und Planungssysteme (Enterprise Resource Planning, ERP) bieten entsprechende Programmmodule und Schnittstellen. Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics AX unterstützen Logistikprozesse und machen auch eine Zusammenarbeit zwischen Dienstleister und Kunden über Unternehmensgrenzen hinweg möglich. Microsoft Dynamics-Partner bieten zudem Branchenlösungen, die auf die besonderen Anforderungen von Logistikunternehmen ausgerichtet sind. Nicht zuletzt ermöglicht Microsoft BizTalk Server die Anbindung von Fremdsystemen für einen nahtlosen Daten- und Informationsaustausch.

Branchenlösungen für Transport und Logistik von Microsoft Dynamics: Referenzen im Überblick

Über 300.000 Kunden weltweit setzen auf Microsoft Dynamics. Mit den Branchenlösungen unserer zertifizierten Partner erhalten Sie ein maßgeschneidertes Komplettpaket, das Ihr Unternehmen in allen branchen- und unternehmensspezifischen Aspekten unterstützt. Hier finden Sie eine Auswahl von Kunden, die von ihren Erfolgen mit Microsoft Dynamics berichten.

Lesen Sie in den Referenzen, wie eine Branchenlösung zentrale Geschäftsprozesse optimieren und automatisieren kann und wie unsere Kunden vom Branchen-Know-how unserer Partner profitieren.

Referenzen in Transport und Logistik

    Bantleon GmbH
    Produkte: Microsoft Dynamics NAV
    Partner: SIEVERS-SNC
    Das mittelständische Mineralölunternehmen Hermann Bantleon GmbH hat sich in den letzten Jahren immer mehr vom Handelsunternehmen zum Systemanbieter und Logistikdienstleister entwickelt.
    „Mit der Lagerlösung SNC/Logistics haben wir unsere Erwartungen und die unserer Kunden an mehr Flexibilität und Transparenz in der Auftragsabwicklung nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen.“ Heiner Krähling, IT-Leiter bei der Hermann Bantleon GmbH

    Häfen und Güterverkehr Köln AG
    Produkte: Microsoft Dynamics CRM
    Partner: PRIM Management Consult GmbH
    Die Häfen und Güterverkehr Köln AG ist 1992 aus der Fusion der Häfen Köln GmbH, der Köln-Bonner Eisenbahnen AG und der Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn entstanden.
    „Das Zusammenspiel zwischen Dynamics CRM und Outlook hat uns am besten gefallen. Die vielen gemeinsamen Abläufe halten den Einarbeitungsaufwand gering.“ Heinz Vitus, IT-Leiter, Häfen und Güterverkehr Köln AG

    SCHMIDT-Gruppe
    Produkte: Microsoft Dynamics NAV
    Partner: SIEVERS-SNC
    Die SCHMIDT- Gruppe zählt mit über 800 Mitarbeitern, 28 Niederlassungen in 9 Ländern, 800 Fahrzeugen, 1.110 Lagersilos, 111.500m² Lagerhallen und über 3.000 Containern zu Europas größten Logistikdienstleistern im Schüttgutbereich.
    „Unsere Kunden sind begeistern, wie sicher, schnell und problemlos wir heute Prozessinformationen liefern – und das 24 Stunden am Tag ohne zusätzlichen Personaleinsatz.“ Michael Pütz, Niederlassungsleiter in Köln-Niehl

    4Wheels Service + Logistik GmbH
    Produkte: Microsoft Dynamics NAV
    Partner: SIEVERS-SNC
    4Wheels Service + Logistik GmbH lagert bundesweit Sommer- und Winterreifen in 50 Niederlassungen ein. Der Service ist als Dienstleistung für Werkstätten und Autohäuser konzipiert, die für Privathaushalte und Firmen Räder wechseln.
    „Im Vergleich zu einer Inhouselösung sparen wir rund 15 bis 20 Prozent der Gesamtkosten. Die gewonnene Liquidität investieren wir in unser Kerngeschäft.“ Robin Vogl, geschäftsführender Gesellschafter, 4Wheels Service + Logistik GmbH

    REISSWOLF Köln GmbH
    Produkte: Microsoft Dynamics NAV
    Partner: tegos gmbh dortmund
    Seit der Einführung der Branchenlösung mit Microsoft Dynamics NAV wissen die Mitarbeiter der REISSWOLF Köln GmbH jederzeit, wo sich die Fahrzeuge befinden. Die Zuladung wird bei der Abholung übermittelt, die Nacherfassung entfällt.

    Truck24 AG
    Produkte: Microsoft Dynamics CRM, Microsoft Dynamics NAV
    Partner: k.section business solutions gmbh
    Mit Microsoft Dynamics CRM ist es gelungen, die ungeordnete Abstimmung per E-Mail in strukturierte Prozesse zu überführen.
    Audioreferenz

BUMERANG

Follow by Email